• schwimmen-1.jpg
  • schwimmen-2.jpg

Severin qualifizierte sich für die Deutsche ….nur wann wird diese sein?

Beim letzten möglichen Wettkampf vor dem Shutdown gingen 4 Schwimmer der I. Mannschaft mit Jule Thamm, Christian Eckert, Elias Iakab und Severin Köhler, sowie vom Nachwuchsteam Alina Steblau beim ISM Anfang März in Erlangen an den Start.

Alina das erste Mal auf einem 50 m Hallenwettkampf am Start, präsentierte sich stark und verbesserte bei 3 ihrer 4 Starts die Zeiten deutlich. Die genesene Jule Thamm schwamm nur 1 Tag und konnte mit 2 6. Plätzen in der offenen Wertung über 50 Rücken und Schmetterling sowie einer Bestzeit über 100 m Freistil zufrieden sein. Christian Eckert (2006) seit Wochen in Topform absolvierte mit 9 Starts an diesem Wochenende ein Mammutprogramm, pulverisierte aber weiter alle bestehenden Bestzeiten und näherte sich den Normen der Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften in Regensburg Ende Juli, die voraussichtlich auch abgesagt werden.

Hierfür haben sich bereits qualifiziert die aktuell schnellsten Schweinfurter Schwimmer aus dem Jahrgang 2005: Elias Iakab und Severin Köhler. Elias sieben Mal am Start hinterließ einen starken Eindruck, gewann in 0:58,34 über 100 m Freistil die internationale Konkurrenz und wurde zweiter über die halbe Distanz. Zusätzlich qualifizierte er sich für Regensburg noch über die 200 m Freistil mit 2:12,05. Für die Süddeutschen Jahrgang in Dresden, die abgesagt wurde, war er bereits qualifiziert.

Severin Köhler sprang 8mal ins schnelle Erlanger Wasser, außer auf den 200 m Rücken wurde er immer auf dem Podest geehrt. Platz 3 über 50 Brust, Platz 2 über 50 Schmetterling mit der Quali für die Bayerischen Offenen in WÜ, die abgesagt wurden, ebenso über 100 Freistil mit der Quali zur Süddeutschen, die auch abgesagt wurden. 4mal war er nicht zu schlagen:  100 Brust, 100 Rücken mit neuem Vereinsrekord in 1:06,65, ebenso mit neuem Vereinsrekord über die Kurzdistanz in 0:30,14 die wie auch die gewonnen 50 m Freistil in 0:26,28 die Qualifikation bei den  Deutschen Jahrgangsmeisterschaften ermöglichen.  Nur wann und ob diese dieses Jahr noch stattfinden ist fraglich.