• schwimmen-1.jpg
  • schwimmen-2.jpg

 

3 Schweinfurter auf den Bayerischen sehr erfolgreich

Zum Saisonabschluss konnte der Schwimmclub Schweinfurt 3 qualifizierte Schwimmer zur Bayerischen Jahrgangsmeisterschaft nach Würzburg melden.

Nach einer sehr anstrengenden Besuchswoche des schottischen Partnervereins, gab es sogar noch Bestzeiten im Wolfgang-Adami Bad und eine überraschende Medaille von Severin Köhler (2005).

Erstmals an den Start bei dieser Meisterschaft und gleich 5 Normen erreicht, sprang Severin hochmotiviert über die 50 m und 100 m Freistil, sowie den 50 m und 100 m Brust ins Wasser . Allerdings verfehlte er hier immer sehr knapp neue persönliche Bestzeiten, sowie das Podest, mit Wut im Bauch ging er dann über die Nebenstrecke 50 m Rücken an den Start und schlug überraschend in 0:32,10 als dritter an. Elias Iakab (2005) ebenfalls erstmal qualifiziert, pulverisierte seine Rekorde und schrammte mit 50 F 0:27,13, 100 Freistil erstmals unter 1 Minute in 59,77 leider im Zehntelbereich am Podest jeweils als Vierter vorbei. Auf seiner letzten Strecke, dem letzten Wettkampf am Sonntag nachmittag, 200 m Freistil bestätigte Elias sein Jahresergebnis. Der dritte Teilnehmer, Daniel Heidbeck (2001,) verfehlte über die 50 Brust ebenfalls nur um ein Zehntel in 0:32,02 das Podest.

Elias und Severin qualifizierten sich für die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften Ende Oktober in Nürnberg über 50 und 100 Freistil, Elias und 50 und 100 B, Severin.